Wappen/Logo

Hohen Neuendorf

TOUR du DUERF vom 09.08. - 29.08.2020

  • 194

    Aktive Radelnde

  • 8/32

    Mitglieder Gemeinderat

  • 26

    Teams

  • 11.344

    geradelte Kilometer

  • 2

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Hohen Neuendorf

TOUR du DUERF vom 09.08. - 29.08.2020

  • 194

    Aktive Radelnde

  • 8/32

    Mitglieder Gemeinderat

  • 26

    Teams

  • 11.344

    geradelte Kilometer

  • 2

    t CO2 Vermeidung

Folgende Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Hohen Neuendorf nimmt vom 09. August bis 29. August 2020 an der TOUR du DUERF teil. Alle, die in der Stadt Hohen Neuendorf wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können bei der TOUR du DUERF mitmachen.

Auch wenn die TOUR du DUERF bereits gestartet ist, kannst Du Dich noch registrieren und Kilometer für Deine Gemeinde/Region sammeln.

Kontaktinformationen

Heiderose Ernst
Energie- und Klimaschutzbeauftragte

Tel.: +49 3303 528 130
klimaschutz at hohen-neuendorf.de

Stadt Hohen Neuendorf
Dezernat Bauen, FD Planung und Hochbau, Klimaschutz
Oranienburger Straße 2
16540 Hohen Neuendorf

Radkultur BW

Termine

Sonntag, 06.09.2020 um 12.30 Uhr Preisverleihung STADTRADELN 2020 auf dem Bürgerfest

Eine Prämierung findet in zwei Kategorien statt:

A - Das Schulteam mit den meisten gefahrenen Kilometern je Teilnehmer.

B - Das Team mit mindestens drei Teilnehmer*innen und mit den meisten gefahrenen Kilometern je Teilnehmer*in

 

Interkommunales Verkehrskonzept "Niederbarnimer Fließlandschaft"

ab dem 18.08.2020 erfolgt die Verteilung der Briefe zur Haushaltsbefragung an alle Haushalte

16.09.2020 Bürgerwerkstatt 18.00 - 20.30 Uhr, Stadthalle

ab dem dem 01.09. - 15.10.2020 Onlinebefragung der Bürger*innen freigeschaltet

Es können online Hinweise zu Problemen, Verbesserungen und Handlungserfordernissen im Bereich Verkehr und Mobilität gegeben werden.

 

Ideen für Radtouren während des Aktionszeitraums in Hohen Neuendorf:

Radtourenangebote des ADFC Oranienburg: https://brandenburg.adfc.de/kreisverbaende/oranienburg/radtouren/tourenuebersicht

Sonntag, 09.08.2020 , 10:00 - 17:00 Uhr , 30 km, Leitung: Herr Klaus Leistner 

Geschichte Oranienburgs in der NS-Zeit: Kostenlose Radtour mit diversen Info-Stopps an **Schauplätzen der Oranienburger NS-Geschichte** mit dem Stadtarchivar. ...

Sonnabend, 15.08.2020 , 10:00 - 16:00 Uhr , 60 kmLeitung: Herr Sven Dehler

STADTRADELN - 60 Radkilometer im Löwenberger Land: Auf glatten und zum Teil neuen Radwegabschnitten führt die Tour von Oranienburg zunächst entlang der B 96 ins reizvolle Löwenberger Land. ...

Sonnabend, 15.08.2020 , 18:00 - 21:00 Uhr , 30 km, Leitung: Herr Jens Miersch

Oranienburger Feierabend-Rundtour: Samstag Abend - noch mal tief durchatmen. Stadt-Land-Fluss - der ADFC Oranienburg bietet die Gelegenheit, sich zu einer gemeinsamen kurzweiligen Radtour (ca. 3Std.) zu treffen, um die Natur rund um Oranienburg auf oftmals unbekannten Strecken individuell wahrzunehmen ...

Sonnabend, 22.08.2020 , 10:00 - 17:00 Uhr , 70 km, Leitung: Herr Sven Dehler

Bolletour: Vom Oranienburger Schloss führt die Tour auf überraschend verkehrsarmen Wegen über Borgsdorf - Hohen Neuendorf - Frohnau - Tegeler Fließ - Blankenfelde und Botanischer Volkspark bis zum Bürgerpark in Pankow. ...

Sonnabend, 29.08.2020 , 10:00 - 16:30 Uhr , 55 km,  Leitung: Herr Klaus Leistner 

Wasserwege im Norden von Oranienburg: Wir machen eine erste Orientierung am Schlosshafen und danach am Wasserkreuz in Oranienburg. Über Sachsenhausen geht es nach Malz und weiter an Neuholland und Liebenwalde vorbei. Unser nördlichster Punkt ist Bischofswerder. ...

Hinweise

Nutzen Sie die STADTRADELN-App und punkten Sie doppelt. Denn die beim STADTRADELN per App getrackten Strecken werden anonymisiert von der Technischen Universität Dresden ausgewertet. Die Erkenntnisse kann die Stadt Hohen Neuendorf für ihre Radverkehrsplanung nutzen – zum Beispiel wo, wie viel und wie schnell gefahren wird oder wo der Radverkehrsfluss verlangsamt wird.

Außerdem können Sie als Radexpert*in mithelfen die Radinfrastruktur gezielt zu verbessern. Über die Bürgerbeteiligungsplattform RADar!  können Sie mit Hilfe Ihrer Einträge in einem digitalen Stadtplan Probleme und Anregungen auf Ihren Radstrecken im Stadtgebiet der Verwaltung direkt mitteilen.

 

Grußwort

Presse

Die Stadt Hohen Neuendorf beteiligt sich in diesem Jahr wieder am Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Es haben sich bereits jetzt deutschlandweit mehr als 1.150 Kommunen zum STADTRDAELN 2020 angemeldet. Aus dem Landkreis Oberhavel ist die Stadt Hennigsdorf in diesem Jahr das erste Mal dabei. Auch Birkenwerder und Oranienburg radeln wieder. Der Aktionszeitraum in Hohen Neuendorf startet nach den Sommerferien am Sonntag, 09.08.2020 und endet am Samstag, 29.08.2020. Das Ziel ist an 21 Tagen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen! Teilnehmen können Sie als Radelnde im offenen Team von Hohen Neuendorf oder Sie gründen ihr eigenes Team. Seien Sie kreativ und motivieren Sie ihre Teammitglieder, so dass die 40.942 geradelten Kilometer aus dem Vorjahr überrundet werden.

Es gibt eine weitere Neuerung beim diesjährigen Wettbewerb – er wird innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Schule oder Sportverein – Radelnde können Unterteams gründen (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und künftig innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die gefahrenen Kilometer zählen für das jeweilige Unterteam und das Hauptteam. Im eingeloggten Bereich lassen sich die Ergebnisse der Unterteams miteinander vergleichen. Im Gesamtwettbewerb treten die Hauptteams geschlossen auf, die Ergebnisse der Unterteams sind auf der Kommunenunterseite nicht sichtbar.

Das brandenburgische Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung unterstützt das Projekt STADTRADELN 2020.

Viel Spaß beim Radeln!

16.07.2020 Heiderose Ernst, Klimaschutzbeauftragte

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle

STADTRADELN-Stars

Photo

Mit Lastenrädern geht (fast) alles - auch Imkern

 

Ich möchte die Stadtradeln-Zeit nutzen, um herauszufinden, ob ich alle erforderlichen Transporte für meine Hobbyimkerei und für die Betreuung der Imker AG an der Grundschule Niederheide problemlos mit unserem Hase-Pinot Tandem/Lastenrad und Anhänger bewerkstelligen kann.

Viktor Makowski, STADTRADELN-Star 2020

Photo

Juttas Stadtradeln 2020 in Hohen Neuendorf

Für meine dritte Teilnahme am Stadtradeln habe ich mich als Stadtradeln Star registrieren lassen, weil ich die Herausforderung annehmen möchte, in den drei Wochen wirklich kein Auto zu besteigen. Ich glaube nicht, dass dieses mir sehr schwer fallen wird, da ich gerne radfahre und der Meinung bin, dass viele Menschen eigentlich auf viele Autofahrten verzichten könnten. Mal schauen, wie es mir in den drei Wochen so geht.

Jutta Makowski, STADTRADELN-Star 2020

RADar! in Hohen Neuendorf

Team-Captains

Melden

Uns ist es wichtig, ein Zeichen für zukunftsorientiertes und nachhaltiges Handeln für ein friedliches Miteinander zu setzen. Wir setzen uns dafür ein, alle Wege in der Stadt mit dem Fahrrad zu bewältigen und das Auto (egal mit welchem Antrieb) stehen zu lassen. Zusätzlich sollte diese Aktion zeigen, dass in unserer Stadt das Fahrrad das meist genutzte Verkehrsmittel ist und die Verkehrswege eben dafür ausgerüstet werden sollen. Und das mit hoher Sicherheit für alle Menschen in der Stadt.
Unser Team spricht alle an, täglich geradelte Kilometer einfach mal aufzuschreiben und so der Aktion zu einem Erfolg zu verhelfen.
Jeder Meter zählt - auch der morgendliche Ritt zur S-Bahn.

Team beitreten
Melden
Photo

Elias Gühne

Team: Oberhavel4Future

Als Teil der Klimagerechtigkeits-Bewegung engagieren sich Fridays for Future und Parents for Future Oberhavel für den Klima- und Naturschutz. Um das Pariser Abkommen zur Begrenzung der Erderwärmung auf maximal 1,5 ° erreichen zu können, ist u.a. auch eine Verkehrswende nötig: wir brauchen flächendeckenden, nachhaltigen ÖPNV und mehr Platz für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen. Im vergangenen Jahr haben wir Teams in Oranienburg und Birkenwerder an den Start geschickt, in diesem Jahr kommen neu Hohen Neuendorf und Hennigsdorf dazu - herzliche Einladung an alle, mit uns gemeinsam im Team zu radeln und sich dabei gegen die Klimakrise zu engagieren.

Team beitreten
Melden

Radfahren kann doch jede und jeder! Als Kind bin ich stundenlang in der Gegend rund um mein Elternhaus und zur Schule geradelt. Später war es der Weg zu meiner Oma durch den Tegeler Forst und dann auch mal zur Arbeit. Mittlerweile bin ich ein wenig eingerostet. Da ist das Stadtradeln doch eine tolle Gelegenheit, das vertraute Gefühl vom Wind in den Haaren und die unbändige Energie, die sich via Pedale in Schnelligkeit übersetzt, wieder leibhaftig zu erleben. Dabei lassen sich unsere Stadt erkunden, noch unbekannte Wege entdecken, etwas für die eigene Fitness und den Klimaschutz tun und viele Kilometer für den guten Zweck sammeln. Ich freue mich darauf, wenn wir nun gemeinsam in die Pedale treten! Auf geht's!

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Mitglieder Gemeinderat

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer