Wappen/Logo

Oranienburg

TOUR du DUERF vom 15.08. - 04.09.2020

  • 496

    Aktive Radelnde

  • 12/37

    Mitglieder Gemeinderat

  • 35

    Teams

  • 106.612

    geradelte Kilometer

  • 16

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Oranienburg

TOUR du DUERF vom 15.08. - 04.09.2020

  • 496

    Aktive Radelnde

  • 12/37

    Mitglieder Gemeinderat

  • 35

    Teams

  • 106.612

    geradelte Kilometer

  • 16

    t CO2 Vermeidung

Folgende Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Oranienburg nahm vom 15. August bis 04. September 2020 an der TOUR du DUERF teil.

Kontaktinformationen

Sven Dehler
Sachgebietsleiter Bauleitplanung

Tel.: 03301 600769
oranienburg at stadtradeln.de

Stadt Oranienburg
Stadtplanungsamt
Schlossplatz 1
16515 Oranienburg

Radkultur BW

Termine

Radtourenangebot während des Aktionszeitraums (Stand: 17.08.2020)

Sa 15.08.2020. 10.00 - ca. 16.30 Uhr. Start: Bahnhofsplatz

Anradeln (ca. 60 km): Eröffnung der STADTRADELN-Aktionswochen durch den Bürgermeister Alexander Laesicke. Anschließend geführte ADFC-Tour von Oranienburg nach Groß Mutz. Die Radtour führt u. a. über die neu gebauten Radwegeabschnitte entlang der B 96 ins Löwenberger Land. In Groß Mutz erwartet das Teilnehmerfeld eine vielversprechende Verköstigung auf dem Bauernhof Koch. Wer Wert auf biologische Kost legt, der kann sich auf der Rückfahrt auf dem Apfelhof Wähnert in Hoppenrade eindecken. Auch die Baukultur soll mit einer Stippvisite in der nahegelegenen Schlosskapelle nicht zu kurz kommen.Über Linde und Grundmühle geht es schließlich wieder nach Oranienburg zurück.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Verpflegung erfolgt zum Selbstkostenpreis. Eine Anmeldung beim ADFC unter https://touren-termine.adfc.de wird erbeten. 

Sa 15.08.2020. 18.00 - ca. 21.00 Uhr. Start: Bahnhofsplatz

Feierabend-Radtour (ca. 30km). Sonnabend abend - noch mal tief durchatmen. Stadt-Land-Fluss - der ADFC Oranienburg bietet die Gelegenheit, sich zu einer gemeinsamen kurzweiligen Radtour zu treffen, um die Natur rund um Oranienburg auf oftmals unbekannten Strecken individuell wahrzunehmen und zugleich den Körper an frischer Luft zu stärken. Die Streckenführung wird an die Witterung und die Teilnehmerwünsche angepasst. 

Die Teilnahmekosten betragen 2€ (für Mitglieder des ADFC kostenfrei). Eine Anmeldung beim ADFC unter https://touren-termine.adfc.de wird erbeten.  

Do. 20.08.2020: 16.45 Uhr. Treffpunkt: Schlossplatz

Begrüßung von Oli Trelenberg durch Bürgermeister Alexander Laesicke, der seit fünf Jahren mit seinem Fahrrad quer durch Deutschalnd radelt, um Spenden für krebs- und andere schwerstkranke Menschen zu sammeln. Seine diesjährige Tour führt ihn in 83 Tagen über fast 5000 km und durch 81 Gemeinden. Eine davon ist oranienburg, wo er einen halt am Schlossplatz macht.

Um Spenden wird gebeten.

Fr. 21.08.2020: 16.45 - ca. 18.00 Uhr. Start: Bahnhof Hohen Neuendorf

Fahrrad-Demo für eine klimagerechte Mobilitätsstrategie in OHV (ca. 15 km): Fridays For Future und Parents4Future Oberhavel rufen gemeinsam zur Fahrrad-Demonstration für ein klimagerechtes Mobilitätskonzept für den Landkreis Oberhavel auf. Die Demonstration startet am S-Bahnhof Hohen Neuendorf und endet gegen 18.00 Uhr auf dem Schlossplatz in Oranienburg. Ziel der Organisator*innen ist es, mehr Aufmerksamkeit für nachhaltigen und nichtmotorisierten Verkehr einzufordern.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Sa. 22.08.2020: 9.45. - ca. 11.00 Uhr. Start: Gasthaus Niegisch OT Schmachtenhagen

Radwegedemo (ca. 2 km): Der Heimatverein Schmachtenhagen ruft zur Teilnahme an einer Demonstration für den Bau innerörtlicher Radwege in der Ortsdurchfahrt Schmachtenhagen und der seit April 2019 geplanten Straßenquerungen über die Schmachtenhagener Dorfstraße auf.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Sa. 22.08.2020: 10.00 - ca. 16.00 Uhr. Start: Schlossplatz

Bolletour (ca. 70km): Geführte ADFC-Radtour von Oranienburg in den Norden Berlins bis zum Bürgerpark in Pankow und zurück kurz vor Abschluss des STADTRADELNS. Die Radtour führt über Borgsdorf - Birkenwerder  - Hohen Neuendorf - Stolpe - Frohnau - Hermsdorf - Tegeler Fließ - Blankenfelde - Botanischer Volkspark und Nordend bis zum Bürgerpark. Hier wartet ein einladener Biergarten auf das Fahrerfeld, bevor es nach einstündiger Rast wieder zurück über Schildow - Schönfließ - Bergfelde - Birkenwerder und Borgsdorf nach Oranienburg geht. Im Bedarfsfall bietet die S-Bahn erschöpften Radfahrer eine komfortable Mitfahrgelegenheit für die Rückfahrt. 

Die Teilnahmekosten betragen 4€ (2€ für Mitglieder des ADFC) Verpflegung erfolgt zum Selbstkostenpreis. Eine Anmeldung beim ADFC unter https://touren-termine.adfc.de wird erbeten.       

Sa. 29.08.2020. 10.00 - ca. 16.00 Uhr. Start: Bahnhofsplatz

Wasserwege im Norden von Oranienburg (ca. 55km).  Es erfolgt eine erste Orientierung am Schlosshafen und danach am Wasserkreuz in Oranienburg. Über Sachsenhausen geht es nach Malz und weiter an Neuholland und Liebenwalde vorbei. Der nördlichste Punkt ist Bischofswerder. Zurück in Liebenwalde besteht die Möglichkeit zur Einkehr. Durch Bernöwe geht es heimwärts über die Grabwseebrücke, später am Lehnitzsee entlang zum Bahnhof Oranienburg.

Die Teilnahmekosten betragen 4€ (2€ für Mitglieder des ADFC) Verpflegung erfolgt zum Selbstkostenpreis. Eine Anmeldung beim ADFC unter https://touren-termine.adfc.de wird erbeten.   

Fr. 04.09.2020. 15.00 - ca. 18.00 Uhr. Start: Schlossplatz

Abradeln (ca. 30km). Zum Abschluss des Stadtradelns noch eine kleine Runde rund um Oranienburg. Dabei wird nicht nur auf schon vorhandenen Radwegen geradelt, sondern auch ein Blick auf anstehende Radwegeprojekte geworfen, so zum z. B. auf den Haveluferweg der akuell zwischen Torhorstschule und Dropebrücke ausgebaut wird oder auf den künftigen Kreisverkehr "PiSaLe" (Kreuzung André-Pican-/Saarland-/Lehnitzstraße).

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Hinweise

Bild

Vom 15.08.-04.09.2020 gilt es möglichst viele Fahrradkilometer - egal ob beruflich oder privat - zu sammeln. Mitmachen kann jeder - vom Kommunalpolitiker bis zur Bürgerin, die in Oranienburg wohnt, arbeitet, eine Schule besucht oder hier einem Verein angehört. Aber auch ganze Schulklassen, Vereine, Organisationen, Unternehmen können sich registrieren. Die Kilometer dürfen auch außerhalb der Stadt erradelt werden.

Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums buchen die RadlerInnen die klimafreundlich zurückgelegten kilometer über den sogenannte Online-Radelkalender, einer internetbasierten Datenbank zur Erfassung der Radkilometer. Die Ergebnisse der Teams werden auf der Stadtradeln-Internetseite veröffentlicht.  

Grußwort

Bild

Liebe Oranienburgerinnen und Oranienburger,

ich grüße alle Radfahrerinnen und Radfahrer, die im Rahmen der „Aktion Stadtradeln“ trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation für die Stadt Oranienburg antreten, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dabei ist es zweitrangig, wie viele Kilometer jeder Einzelne innerhalb des Aktionszeitraums radelt, denn im Vordergrund steht nicht der Sport, sondern das gemeinschaftliche Handeln für eine gute Sache. Ungeachtet dessen wäre es natürlich toll, wenn es uns gelingt, die im letzten Jahr erzielte Gesamtkilometerleistung  - das waren immerhin beachtliche 80.268 km nach 70.855 km in 2018) - noch einal zu toppen. 

Ich wünsche uns eine erfolgreiche und virenfreie Stadtradelzeit.

Ihr Alex Laesicke
Bürgermeister der Stadt Oranienburg

 

Downloads

STADTRADELN-Stars

RADar! in Oranienburg

Team-Captains

Melden
Photo

Sven Dehler

Radelnde Stadtverwaltung

Einen außerordentlich bemerkenswerten Beitrag zum Klimaschutz haben die Mitarbeiter der Stadtverwaltung im vergangenen Jahr geleistet: Exakt 4.444 Kilometer sind es gewesen, die am Ende des dreiwöchigen Aktionszeitraums erradelt wurden. Auch in diesem Jahr ist die Verwaltung - trotz oder gerade wegen der Corona-Krise - hochmotiviert und will versuchen, gemeinsam mit den BürgerInnen der Stadt, das Vorjahresergebnis von 88.268 km zu toppen.

Team beitreten
Melden
Photo

Nasrin Büttner

oberhavel4future

Als Teil der Klimagerechtigkeits-Bewegung engagieren sich Fridays for Future und Parents for Future Oberhavel für den Klima- und Naturschutz. Um das Pariser Abkommen zur Begrenzung der Erderwärmung auf maximal 1,5 ° erreichen zu können, ist u.a. auch eine Verkehrswende nötig: wir brauchen flächendeckenden ÖPNV und mehr Platz für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen. Klar sind wir mit unseren Rädern beim Stadtradeln 2020 auch wieder mit am Start :) Im vergangenen Jahr haben wir den 5. Platz mit 5.710 Rad-Kilometern belegt und damit 811 kg CO² eingespart - herzliche Einladung an alle, mit uns gemeinsam im Team zu radeln und sich dabei gegen die Klimakrise zu engagieren ;-)

Team beitreten
Melden
Photo

Klaus Leistner

ADFC Ortsgruppe Oranienburg

Wir sind das offene Team der Ortsgruppe Oranienburg des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club). Willkommen sind Mitglieder und Nicht-Mitglieder , Männlein und Weiblein, Jung und Alt, Familien und Solos - so wie bei unseren geführten Touren auch. Also, jeder kann bei uns mitradeln, sofern er in Oranienburg wohnt oder arbeitet.

Team beitreten
Melden
Photo

Bianca Gebel

Finanzamt Oranienburg

Gemeinsam gegen müde Knochen!
Langes Sitzen am Schreibtisch und nur kurze Wege im Arbeitsalltag kann unseren Körper ziemlich schnell zum Rosten bringen. Was hilft sind tägliche Fahrten mit dem Fahrrad. Radfahren hält unseren Körper nicht nur fit, sondern macht auch noch glücklich. Schließt euch unserem Team an und sammelt Kilometer für mehr Bewegung im Alltag!

Team beitreten
Melden
Photo

Adelheid Martin

Critical Mass Oranienburg

Hier ist das Team der Critical Mass Oranienburg am Start. Radfahrer, die sich scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um bei gemeinsamen Fahrten durch die Innenstädte mit ihrer bloßen Masse auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam zu machen.

Organisation ? Es gibt keine . Eine Critical Mass organisiert sich von selbst. Und es gelten die Regeln der StVO, denn wir wollen als gleichrangige Verkehrsteilnehmer wahrgenommen werden.
Eine Critical Mass ist keine Demo, auch wenn es vielen so erscheinen mag. Wir als Radfahrer sind einfach nur Verkehr ! Klimaschutz betreiben wir mit jedem gefahrenen Meter., aktiv ! Und deshalb auch beim Stadtradeln !

JedeR mit einem Fahrrad ist herzlich willkommen !
Wir sehen uns !

Team beitreten
Melden
Photo

Bernhard Dudzinski

ELGORA

Spaß haben am Fahrradfahren

Team beitreten
Melden
Photo

René Tausch

BIKE & BUSINESS wj-ohv und freunde


I'm bikin', yes indeed
And I'm talkin' about you and me
..

Team beitreten
Melden
Photo

Sandra Friedemann

Kreisjugendring OHV Team

Wann - wenn nicht jetzt!

Gut ausgebaute Radwege, ein bezahlbarer Öffentlicher Nahverkehr (für Kinder und Jugendliche kostenlos!) sind zeitlich nah realisierbare und wirksame Schritte, um Klimaschutz Jetzt! und Hier! und Wir ! leben zu können!!!

Team beitreten
Melden
Photo

Janine Krauß

Plastimat

 

Das Leben ist wie Radfahren. Du fällst nicht, solange du in die Pedale trittst.

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Mitglieder Gemeinderat

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer