Wappen/Logo

Zweibrücken

TOUR du DUERF vom 30.08. - 19.09.2020

  • 528

    Aktive Radelnde

  • 16/40

    Mitglieder Gemeinderat

  • 43

    Teams

  • 119.878

    geradelte Kilometer

  • 18

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Zweibrücken

TOUR du DUERF vom 30.08. - 19.09.2020

  • 528

    Aktive Radelnde

  • 16/40

    Mitglieder Gemeinderat

  • 43

    Teams

  • 119.878

    geradelte Kilometer

  • 18

    t CO2 Vermeidung

Folgende Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Zweibrücken nahm vom 30. August bis 19. September 2020 an der TOUR du DUERF teil.

Kontaktinformationen

Dagmar Pohlmann

Tel.: 06332 73609
zweibruecken at stadtradeln.de

Pro Fahrrad Initiative
Albert-Einstein-Straße 1
66482 Zweibrücken

Radkultur BW

Termine

Info-Stände STADTRADELN in der Fußgängerzone (Alexandersplatz) haben wir abgeschlossen.

Abschlussveranstaltung STADTRADELN auf dem Herzogplatz am 25. September 2020 beginnt um 16:00 Uhr mit Musik, Essen und Trinken, Verlosung von Preisen und Ausreichung von Urkunden.
Bitte melden Sie sich an. (Besuchernachweis, siehe Downloads)

Für die Zeit bis zum Beginn des STADTRADELN bieten wir Ihnen verschiedene Tourvorschläge rund um Zweibrücken an. Schauen Sie mal rein! Wir bieten auch eine Kurzstreckenroute für Eltern mit kleinen Kindern an. Neu ist die Tour zu allen Stadtteilen Zweibrückens. Laden Sie dazu die unten stehenden pdf-Dateien herunter.

  • Die Büffel bei Hornbach (22 km)
  • Frankreich lockt (35 km)
  • Ein Eis in Blieskastel, ein Wasser an der Kugelfang (25 km)
  • Ausflug Birkhausen (11 km)
  • Auf Feldwegen zur Pottschütthöhe (29 km)
  • Über Limbach zum Kirkeler Naturfreundehaus (37 km)
  • Historische Radroute Zweibrücken (42 km)
    • mit gpx dazu
  • Durch alle Stadtteile Zweibrückens (47 km)

Hinweise

Bild

Der genannte Radel-Zeitraum für das STADTRADELN (30. August bis 19. September) ist nun festgelegt. Registrieren Sie sich bitte und radeln Sie mit!
Der Oberbürgermeister Prof. Wosnitza, unsere Beigeordnete Christina Rauch, der Leiter des Schulverwaltungs- und Sportamts Thomas Deller, die Stadtratsmitglieder Klaus Fuhrmann und Dagmar Pohlmann freuen sich auf rege Teilnahme am STADTRADELN.

Wer keine App auf sein Handy laden kann, benutzt bitte zur Erfassung der geradelten Kilometer die drei Kilometererfassungsbögen für die drei Wochen des STADTRADELN und sendet sie uns zu.

Nutzen Sie auch unsere MITMACH-Aktionen:

  • 500-Bilder-Poster
    Schicken Sie uns von Ihren Fahrten in und rund um Zweibrücken ein Bild von Ihnen/Ihrem Rad mit dem jeweiligen Stadtmotiv oder Endpunkt der Radroute. Damit können wir Zweibrücken im Wettbewerb etwas bekannter machen.
  • Video erstellen
    Von Ihren Ausfahrten können Sie gerne ein kurzes Video drehen, mit einem entsprechenden Titel versehen und an uns senden.
  • Poster für das kommende Jahr erstellen
    Auch im nächsten Jahr möchten wir uns gerne beim STADTRADELN engagieren. Damit wir wirksam werben können, brauchen wir Ihre Ideen. Machen Sie mit beim Posterwettbewerb und erstellen Sie ein originelles Foto für die nächste Kampagne.
  • Abschlussveranstaltung am 25. September auf dem Herzogplatz, 16:00 Uhr
    (Einlass ab 15:30 Uhr; bitte den Besuchernachweis ausfüllen: siehe downloads)
     

Grußwort

Bild

Neue Liebe auf den ersten Blick

Mein Vater hat mir sehr früh das Radfahren beigebracht. Ich kann mich
noch sehr gut daran erinnern, als ich das erste Mal selbständig fuhr,
das erste Mal durch Gleichgewicht und Vorwärtsbewegung die Schwerkraft
quasi überwunden hatte. Ab diesem Zeitpunkt habe ich meine Umwelt auf
zwei Rädern erobert.
Das Fahrrad und ich waren eine Liebe auf den ersten Blick. Diese Liebe
und erlosch schließlich mit 18, als das Auto in mein Leben trat.
Mit 53 flirtete ich erstmals wieder mit der Idee des Radfahrens. Aber unser
Verhältnis blieb recht unterkühlt. Jetzt bin ich bereit für eine neue Beziehung.
Das STADTRADELN werde ich zum Anlass nehmen, mich auf eine Affäre
mit dem Fahrrad einzulassen und aus meiner monogamen Beziehung mit
dem Auto auszusteigen.

Ich würde mich freuen, wenn sich viele Zweibrückerinnen und Zweibrücker
aufs Rad schwingen und mitmachen.

Presse

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe

Downloads

STADTRADELN-Stars

RADar! in Zweibrücken

Team-Captains

Melden
Photo

Bernd Lohrum

Pro Fahrrad

Wir Zweibrücker leben in einer lebenswerten Stadt. Und das soll so bleiben. Doch eine Stadt braucht Platz. Platz für Menschen, für Begegnungen, für Leben. Wir müssen dazu nur ein wenig umdenken. Und die eine oder andere Fahrt mit dem Auto durch das Fahrrad ersetzen.

So geben wir den Platz, den das Auto verbraucht, zurück an die Menschen unserer Stadt.

Die Voraussetzungen dafür sind bestens: Unsere Stadt liegt in zwei Flusstälern und fast alle Stadtteile, Schulen, Geschäfte und Firmen sind ohne größere Steigungen mit dem Rad zu erreichen. Auch unsere unmittelbaren Nachbarstädte erreichen wir ohne größere Steigungen, dafür aber auf teils gut ausgebauten schönen Radrouten.

Deshalb gilt: Mitmachen! Für Zweibrücken. Für uns alle.

Team beitreten
Melden
Photo

Stefan Paul

ZW-vernetzt

Fahrrad fahren ist gut fürs Klima und für die eigene Gesundheit … und vor allem macht es Spaß. Also seid dabei, denn in der (wenn auch nur virtuellen) Gruppe macht es noch mehr Spaß!

Team beitreten
Melden
Photo

Andreas Golz

Tadano Demag GmbH

Mit dem Rad kommt man/frau schnell und ohne Stau zur Arbeit, spart ein paar 100 kg CO2 ein und ist wach, wenn man/frau ankommt. In der Freizeit kann noch viel mehr CO2 eingespart werden. Allerdings gibt es in Zweibrücken in Richtung der Landesgrenze nach Westen das Problem, dass der Radweg, der in zwei Richtungen freigegeben ist, viel zu schmal ist. Nicht nur für Trikes, aber besonders für diese. 50% der Zweiradler haben auch schon ein Problem an mir vorbei zu rollen. Die anderen 50% beweisen, dass es kein Problem gibt. Rad- und Fußweg auf der gesamten Streck auf das selbe Niveau bringen! Dann ist ausweichen möglich. Und dann noch eine neue Decke drauf! Dann wäre der Weg zur Arbeit noch entspannter.

Team beitreten
Melden
Photo

Anke Fuhrmann

Die Rimschwillerer

Wir Rimschweiler haben das Glück an einen schönen Radweg angebunden zu sein. Es würde mich freuen, wenn ihr nach dem STADTRADELN weiter darauf radelt.
Lasst euch von dem Radel-Virus anstecken und gebt ihn weiter.

Team beitreten
Melden
Photo

Thomas Emrich

Die Rimschwillerer

Radeln bis das Ritzel glüht.

Team beitreten
Melden
Photo

Marcus Rogge

Sv64 Bike Team

Wir Radeln aus Leidenschaft und genießen die Ausfahrten Rund um Zweibrücken, im Pfälzerwald, dem schönen Bliesgau und einmal im Jahr unsere gemeinsame Tour über die Landesgrenzen hinaus.

Team beitreten
Melden
Photo

Sabine Gauf

Deux ponts

Als Kind und Jugendliche war es eine Selbstverständlichkeit für mich, das Rad zu nehmen. Heute möchte ich als Vorbild für die Gesundheit und eine saubere Umwelt in die Pedale treten.
Wir sollten alle „umsatteln“.
Für unsere Kinder!

Team beitreten
Melden
Photo

Tobias Wittstadt

balance - Fitness und Gesundheit

Gesundheit und Fitness sind die Grundlagen für ein langes und aktives Leben - daher unterstütze ich als Clubleiter des balance - Fitness und Gesundheit das Stadtradeln sehr gerne!

Team beitreten
Melden
Photo

Marcus Jung

UBZ

Radeln macht einfach unglaublich Spaß. Man kommt viel in unserer schönen Gegend herum und trifft immer wieder Gleichgesinnte. In Zweibrücken gibt es aber noch viel Nachholbedarf in Sachen Radinfrastruktur und damit sich etwas ändert, sollten so viele Zweibrücker wie möglich an dieser Aktion teilnehmen.

Team beitreten
Melden
Photo

Michael Wack

Michel Wack

Wenn die Kommunen bessere Radwege hätten, würden mehr Leute Radfahren!

Team beitreten
Melden
Photo

Jörg Neurohr

Hofenfels - Radler

Wir radeln für das Klima!
Radelt mit!
Helft uns, Kilometer für ein gutes Klima zu sammeln, verbessert eure Gesundheit und Fitness und nebenbei die Radinfrastruktur von Zweibrücken!
Vielleicht bekommen wir ja bald einen Radweg in die Zeilbäumerstraße!
Mit sportlichen Grüßen
Jörg Neurohr

Team beitreten
Melden
Photo

Stefan Pirrong

DAV Zweibrücken

Gemeinsam Radeln tut Geist, Körper und der Umwelt gut. Als DAV sind wir bestrebt unsere Natur zu erhalten, die uns so vielfältige Möglichkeiten gibt unseren Leidenschaften nachzugehen. Hilft mit, die Zukunft aktiv zu schützen.

Team beitreten
Melden
Photo

Julia Igel

Mörsbach

Ein Fahrradweg von Mörsbach nach Zweibrücken - das ist Lebensqualität und Umweltschutz für uns und unsere Kinder und dafür Stadtradeln wir!

Team beitreten
Melden
Photo

Bernhard Bartsch-Herzog

Helmholtz-Gymnasium

Radfahren ist gut für Körper & Geist: Wir stärken unser Immunsystem, beugen Herz-Kreislauf-, Atemwegs-, Stoffwechsel- & psychischen Erkrankungen vor, verbrauchen gelenkschonend Kalorien, verbessern unsere geistige Leistungsfähigkeit & fühlen uns durch die Ausschüttung von Glückshormonen einfach besser! Wenn möglichst viele Strecken mit dem Rad zurückgelegt werden, kommt uns das auch auf weiteren Wegen zugute: 1. Wir leiden weniger unter schädlichen Emissionen. 2. Wir verringern unseren CO2-Ausstoß und schützen unser Klima. 3. Wir schonen unseren Geldbeutel. 4. Wir vermeiden Staus & finden immer einen Parkplatz. 5. Durch die große Nachfrage wird das Radwegnetz sukzessiv verbessert & ausgebaut. Je mehr mit Rad unterwegs sind, desto mehr profitieren wir alle davon! Also aufs Rad & gute Fahrt

Team beitreten
Melden
Photo

Matthias Wolf

Wolf ZW-FR

Das Rad ist das ideale Verkehrsmittel. Damit möglichst Viele dies nutzen wünsche ich uns ZweibrückerInnen eine Radinfrastruktur, wie sie in Freiburg zu genießen ist.

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Mitglieder Gemeinderat

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer

balance
cherryFitnessBase
Derpart Reisebüro Schmid
Die 2 Augenoptiker
EDEKA Ernst
Gewobau
Kubota
Naturkostladen Rita Graushaar
Radsport Sieber
Sonnenapotheke
Sonnenplan GmbH
Sparkasse Südwestpfalz
Stadtwerke Zweibrücken
Thalia
Thorsten Mayer Werbung
Umwelt- und Servicebetrieb Zweibrücken